Industrial Excellence Conference & Award 2015 - NEWS

Erfolgsfaktoren für eine wettbewerbsfähige Produktion

8. WirtschaftsWoche Konferenz „Die Beste Fabrik“
Verleihung des Industrial Excellence Award 2011
(23. und 24. November 2011, Wernberg-Köblitz bei Nürnberg)

Nürnberg/Düsseldorf, Oktober 2011. Produktionsprozesse werden heute nicht nur an der Kosteneffizienz gemessen. Entscheidend ist auch, flexibel auf neue Rahmenbedingungen zu reagieren und Produktionsprozesse in globale Wertschöpfungsketten zu integrieren. Auf der 8. WirtschaftsWoche Konferenz „Die Beste Fabrik“ (23. und 24. November 2011, Wernberg-Köblitz bei Nürnberg) präsentieren die nationalen Sieger und Laureaten des Industrial Exellence Award 2011 ihre Konzepte und Strategien für ein erfolgreiches Produktionsmanagement. Sie diskutieren mit Experten über unterschiedlichen Ansätze, die Wertschöpfungsketten vom Lieferanten bis zum Endkunden zu optimieren.

„Die Beste Fabrik 2011“ – Deutschland, Frankreich, Spanien

Die Siemens AG Industry Automation Division in Amberg ist in diesem Jahr der deutsche Sieger des renommierten Wettbewerbs „Die Beste Fabrik“. Der Leiter des Gerätewerks Amberg, Rudolf Gietl, erläutert, wie eine Produktion erfolgreich mit globalen Wertschöpfungsnetzwerken arbeiten kann und betont den Erfolgsfaktor „Mensch“. In Frankreich konnte in diesem Jahr die Airbus Operations SAS in Toulouse den Titel als „Beste Fabrik 2011“ für sich gewinnen. Das Produktionssystem von Airbus stellt Alain Ferre (Airbus Operations SAS) vor. Der spanische Sieger heißt John Deere Ibérica. Mario de Miguel (John Deere Spain) beschreibt den Weg von einer Komponenten-Manufaktur zu einem Excellence-Center.

„Die Beste Fabrik“ in Europa?

Seit 1995 zeichnen die Business Schools INSEAD, WHU, IESE, Judge sowie die Rotterdam School of Management und die TU Eindhoven europäische Unternehmen mit dem Industrial Exellence Award aus. Der Industriewettbewerb „Die Beste Fabrik“ zeichnet neben den nationalen Siegern auch einen europäischen Gesamtsieger aus. Dieser wird im Rahmen der Wirtschafts-Konferenz „Die Beste Fabrik“ am Abend des 23. November 2011 bekanntgegeben.

Produzieren wie die Besten

Die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens hängt wesentlich von seinen Mitarbeitern und deren Innovationskraft ab. Wie in der Automobilindustrie Prozesse gemeinsam mit den Mitarbeitern optimiert werden, zeigen Vertreter der Volkswagen Sachsen GmbH, der Daimler AG und der Audi AG.

Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
E-Mail

» Pressemitteilung als PDF herunterladen